Das VSI System

VSI ist die Abkürzung für "Vapour Sequential Injection" (gasförmige sequentielle Einspritzung), die neueste Entwicklung von prins Autogassystemen BV in Zusammenarbeit mit dem Hersteller der Einspritzdüsen, dem Marktführer Keihin Japan.

Mit dieser Entwicklung hat eine neue Phase für die LPG und CNG Industrie begonnen. Dies ist ein völliges Master-Slaver System, bei dem das benzinsystem immer die Führung behaält. Da das System 100% EOBD tauglich ist wird hier kein Simulator für die Lambdasonde benötigt. Es ist auch kein Unterschied zwischen Bezin und LPG spürbar, lediglich beim tanken merkt man den erheblich günstigeren Pris des LPG.

Keihin Injector

Der Keihin Injector garantiert eine Haltbarkeit von 290 Mio. Zyklen (OEM Quallität), wobei er ab 2,5 ms Öffnungszeit linear arbeitet.

VSI Verdampfer

Der Verdampfer wandelt durch das warme Kühlwasser des Motors, welcher den Verdampfer erwärmt, von flüssig zu gasförmig um. Gleichzeitig reduziert er damit den Druck des Gases vom Tankdruck zum Arbeitsdruck.

Kabelbaum / Revision B

Der Kabelbau verbindet die Signal- und Steuerdrähte vom Motor zur Gas ECU, bzw. zu den einzelnen komponentender Gasanlage.
kompletter Kabelbaum : farbcodiert mit Beschriftung und Nummerierung um die richtige Installatzion zu gewährleisten.
Wasserdichte Verbinder minimum IP54
Benzin-Einspritzdüsen-Simulator ist im Kabelbaum eingebunden
4/6 und 8 Zylinder Versionn, mit und ohne Verbinder für Plug-and-Play Installation

LPG Absperrventil

Elektronisches Cut-Off Magnetventil des Verdampfers

Elektronisches Cut-Off Magnetventil des Gastank

VSI Filterunits

Der Filter soll Schmutz- und Parafinpartikel aus dem Gas filtern, um so eine Beschädigung der Injektoren zu verhindern. Er ist weiterhin mit einem Temperatur- und Drucksensor ausgestattet.

VSI Rechner

Die ECU berechnet die Werte der Gasanlage und nimmt dabei die Werte des Benzin ECU als Grundlage. Sie kann 4, 6, 8, 10 und 12 Zylindermotoren steuern.

LPG Schalter

Der Schalter arbeitet als Touch Key und schaltet zwischen Benzin und Gas um, gleichzeitig zeigt er Fehlfunktionen der Gasanlage an.